Deutschlands Dummheit, Überwachung und Helmut Schmidt

Es ist doch einfach unerträglich, wie sich Deutschland seit ein paar Jahren aufführt. Überwachung an allen Ecken und Enden. Helmut Schmidt hat es kürzlich auf den Punkt gebracht: „Vor ein paar Tagen erhielten meine Frau und ich den Brief einer Bundesbehörde; darin stand, ich hätte in Zukunft eine Steuernummer, eine lange Zahl, und ich solle den Brief sorgfältig aufbewahren, die Nummer gelte für mein ganzes Leben. Ich habe mich gefragt, wo ich die denn aufbewahren soll. Gedacht habe ich: Rutsch mir doch den Buckel runter!“. Soweit das Zitat vom Altkanzler zur „wachsenden Regulierungswut“. Jetzt sag noch einer, so soll sich die Situation in Deutschland, in die generell geschimpft wird, ändern. Haha. Helmut, you are my hero, nicht erst seit dem Rauchen in der Öffentlichkeit, als es längst verboten war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.